Andreas Kettern, Guntersblum

Warum bewerbe ich mich um die Position des 2. Vorsitzenden?

 

„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen“, so lautet ein chinesisches Sprichwort.

 

D.h., die einen passen sich an, sehen darin ihre Chance, die anderen halten am Tradierten fest, reagieren mit Verunsicherung, sehen Veränderung als Gefahr. Suggeriert wird, wer den Wandel begrüßt, wer anpassungsfähig ist, wird davon profitieren, wer sich ihm entgegenstellt, ihn versucht zu verhindern, wird das Nachsehen haben. Es entspricht der Erfahrung, dass die einzige Konstante im Leben Veränderung ist.

 

Doch Veränderungen sind nicht per se gut, auch wenn zuweilen dieser Eindruck vermittelt wird (s. Digitalisierung), und überkommene Haltungen und Vorstellungen sind nicht per se schlecht, nur weil sie einem anderen gesellschaftlichen Kontext entstammen. Beide müssen sich der Kritik stellen, und es ist Aufgabe der Politik, daraus tragfähige gesellschaftspolitische Konzepte zu entwickeln,

-        die auf einen breiten Konsens in der Bevölkerung stoßen,

-        die nicht nur die Interessen der Fortschrittsgläubigen bedienen,      sondern auch die mitnehmen, die zögern,

-        die die Gesellschaft nicht spalten, sondern den Interessenausgleich          suchen,

-        die unser demokratisches Gemeinwesen und unsere       Lebensgrundlagen nicht gefährden.

 

„Vom Alten sollst du behalten, was gut ist und schön“

 

ist an einem Fachwerkhaus in Oppenheim zu lesen.

Den großen (?) Rest magst du verändern, könnte man ergänzen.

Eine spannende Aufgabe.

Deshalb engagiere ich mich politisch.

Ich möchte nicht länger Zaungast sein, weder außer- noch innerparteilich, und meine politische Unterstützung der CDU nicht nur auf die Zahlung des Mitgliedsbeitrags beschränken, sondern durch die Übernahme von Verantwortung die Chance zur politischen Gestaltung nutzen.

Deshalb bewerbe ich mich um diese Position.

 

 

 

Was bringe ich mit?

 

den Willen zum politischen Erfolg

 

eine hohe Motivation

 

die Präferierung sachorientierter Arbeit

 

das Vertrauen auf die Kraft der besseren Argumente, auch wenn mir durchaus bewusst ist, dass politische Weichenstellungen auch anderen Einflussfaktoren folgen

 

den nachdrücklichen Einsatz für Sachverhalte, die ich als notwendig und richtig erkannt habe, andererseits den robusten Widerstand gegen fragwürdige Entwicklungen bis zum Beweis des Gegenteils

 

die Fähigkeit, auch ohne Anstöße von außen die Initiative zu ergreifen

 

die Befürwortung einer offenen Streitkultur ohne Denkverbote und auf der Basis gegenseitiger Wertschätzung

 

die Offenheit gegenüber anderen Argumenten bzw. Sichtweisen, die es ermöglicht, die eigene Haltung zu hinterfragen;

darin sehe ich die Chance

-        der Erweiterung des eigenen Horizonts,

-        der Schärfung eines differenzierten Problembewusstseins,

so dass man weniger Gefahr läuft, sich nur noch, wie z.B. im Netz zu beobachten, in sog. Echokammern zu bewegen.

D.h.,

-        dass nicht nur wir, sondern auch die politischen Wettbewerber gute

         Ideen haben,

-        dass man das anerkennen, aufgreifen und prüfen kann,

         ob sich daraus Konsequenzen für die eigene Agenda ergeben können.

Letztendlich profitiert davon auch die eigene Überzeugungskraft.

 

 

 

 

 

Wie bringe ich meine Motivation auf den Punkt?

 

Dazu ein Satz, den ich einmal gelesen habe und der mich schon im Kommunalwahlkampf im letzten Jahr, damals war ich noch nicht CDU-Mitglied, bewog,

-        maßgeblichen Einfluss auf den Entwurf des Wahlprogramms der   CDU in Guntersblum zu nehmen,

-        unsere Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters, Frau Bläsius-   Wirth, auf Werbetour von Tür zu Tür zu begleiten,

-        bei allen öffentlichen Wahlkampfauftritten in Guntersblum Präsenz        zu zeigen und mit Bürgern ins Gespräch zu kommen,

-        und der mich auch bei meinen nachfolgenden Initiativen, wie z.B. dem hartnäckigen Einsatz für die Errichtung eines Kreisverkehrs in       Guntersblum Süd, leitete;

er lautet:

 

Wer nicht handelt, wird behandelt!

 

Daher bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und bedanke mich für die Aufmerksamkeit.

CDU GuntersblumPLUS

Telefon: 0172 53 15 810

Oder per eMail an:

cdu-blaesius-wirth@t-online.de

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist der CDU Kreisverband Mainz, Rheinallee 1a-c, 55116 Mainz, kgs@cdu-mainz.de, Tel. + 49 (0) 6131 227290. Unseren Datenschutzbeauftragten Oliver Murmann erreichen Sie unter Union Betriebs-GmbH, Egermannstr. 2, 53359 Rheinbach, Telefon: +49 (0) 2226 8020, E-Mail: datenschutz@ubgnet.de .

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

                                                          

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

  1. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
  2. Transiente Cookies (dazu b)
  3. Persistente Cookies (dazu c).
  4. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  5. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  6. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
  7. Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.
  8. Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

IMPRESSUM

Druckversion Druckversion | Sitemap
CDU Ortsverband Guntersblum, Ludwigshöhe und Berggemeinden - D-67583 Guntersblum